/  BiogasKohle


Pflanzenkohle für eine stabile Biologie im Fermenter                                      - - aber nicht nur das...

Einsatz von Pflanzenkohle = viele Vorteile!

Pflanzenkohle wirkt wie ein Schwamm und bindet Ammonium-Stickstoff schnell und zuverlässig. Mit einem Bindungspotential zwischen 20- 30 % NH4-N können somit kostengünstige Inputstoffe wie HTK oder Mist vermehrt eingesetzt werden. Ein wirtschaftliches Plus für viele Biogasanlagen! Zudem wird aufgrund der Oberflächenvergrößerung das Bakterienwachstum gefördert. Hierdurch erhöht sich der Gasertrag deutlich. Ein weiteres Plus ist die Pufferwirkung von Pflanzenkohle - hierdurch wird eine Stabilisierung der Biologie erreicht und Futterumstellungen gelingen einfacher.

Über die Ausbringung der Gärreste gelangt die Pflanzenkohle schließlich in den Boden und kann dort ihre volle Wirkung entfalten (Kaskadennutzung). Hier gibt sie die gespeicherten Nährstoffe aus dem Gärrest an die Pflanzen ab, immer dann, wenn diese sie benötigen! Ein Auswaschen von Nährstoffen wird somit verhindert und die Düngewirkung maximal gesteigert! Die Pflanzen haben zu jeder Zeit Zugriff auf alle wichtigen Nährstoffe.


Pflanzenkohle hilft durch eine gezielte Düngung das Pflanzenwachstum zu verbessern und Erträge deutlich zu steigern.

Wir versorgen Sie mit hochwertiger EBC-Pflanzenkohle unseres Partners moola, EIN DU: GUT - Produkt. Sprechen Sie uns gerne an, Sie bekommen eine individuelle Beratung und Dosierungsempfehlung.


/ Güllekohle


Pflanzenkohle für ein gesundes Stallklima

- und gesunde Böden...

Durch den Zusatz von Pflanzenkohle in Gülle  (4 kg Güllekohle pro m²) wird eine riesige Oberfläche eingebracht, die zuverlässig Stickstoff-N und weitere Nährstoffe aufnimmt. Dadurch werden Gerüche sofort gebunden und ein positives Stallkilma entsteht. Im Boden wirkt die Güllekohle dann wie ein Schwamm, der mit Nährstoffen aus der Gülle aufgeladen, das Pflanzenwachstum deutlich verbessert und damit geziehlt den Humusaufbau fördert. Zudem dient Pflanzenkohle als Wasserspeicher, da sie das 5-fache ihres Gewichts an Wasser aufnehmen und gezielt wieder an Pflanzen abgeben kann. 


Die Wirkung von Güllekohle ist genial einfach und durch den positiven Effekt können pro eingesetzten Kilogramm Güllekohle rund 0,65 € an Düngungskosten eingespart werden!

Leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und veredeln Sie Ihre Gülle. In Ihrer Gülle und Ihren Gärresten werden die Nährstoffe in der Gitterstruktur der Pflanzenkohle gespeichert und dann pflanzenverfügbar, also so wie es die Pflanze benötigt, abgegeben.